Kirchgemeinde St. Marien

Evangelisch-Lutherisch | Gera-Untermhaus

Diakonie - Kirchenkreissozialarbeit

Losung für Freitag, 17. August 2018:
Der HERR sprach: Dich jammert der Rizinus, um den du dich nicht gemüht hast, hast ihn auch nicht aufgezogen, der in einer Nacht ward und in einer Nacht verdarb, und mich sollte nicht jammern Ninive, eine so große Stadt?
Jona 4,10-11
Stacks Image 3182
Evangelisch
Lutherische
Kirchgemeinde
Gera-Untermhaus
St. Marien

Kreisdiakoniestelle Gera der DO Diakonie Ostthüringen gGmbH

Die Kirchenkreissozialarbeit versteht sich als kirchlich-diakonischer Grunddienst. Er ist ein Angebot der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen, welcher für Betroffene auf neu entstandene Situationen, Notlagen und Veränderungen schnell reagieren kann. Diese Angebote müssen als Antwort auf aktuelle Herausforderungen wichtigen Kriterien genügen: niederschwellig, offen für unterschiedliche Problemlagen, wohnort- und gemeindenah, unabhängig, unbürokratisch, fachlich kompetent, mit sozialanwaltlicher Funktion, als kirchlich beauftragt und erkennbar, als Diakonie der Gemeinde identifizierbar und vernetzt mit haupt- und ehrenamtlichen Strukturen in unseren Kirchgemeinden und der Diakonie der Region und anderen Partnern im sozialen Umfeld.

Unsere Angebote für Sie:
Allgemeine Sozial- und Lebensberatung
- Beratung in sozialrechtlichen Ansprüchen
- bei persönlichen Problemlagen und der Unsicherheit, wohin man sich wenden kann
- bei Schwierigkeiten im Umgang mit Ämtern und Institutionen

Vermittlung von Kuren des Müttergenesungswerkes (MGW)
- Mütterkuren
- Mutter-Kind-Kuren
- Vater-Kind-Kuren

Kontaktmöglichkeiten in Gruppen und Treffs
Beratung zu Einsatzmöglichkeiten für ehrenamtliches Engagement sowie die Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter.

Kontakt:
- Talstraße 30, 07545 Gera
- Telefon: 0365 / 55 24 95 85 o. 77 36 71 60, Telefax: 0365 / 55 24 95 84
- E-Mail: kreisstelle-gera@do-diakonie.de
- Internet: www.ev-kirchenkrei-gera.de


Sprechzeiten:
- Dienstag 13.00 bis 17.00 Uhr
- Donnerstag 08.00 bis 12.00 Uhr
- und nach Vereinbarung

Ansprechpartnerinnen:
- Frau Martina Czaja und Andrea Dittrich